AUSSTELLUNGEN  |  WERKE  |  TEXTE und PUBLIKATIONEN  |  BIOGRAFIE  |  KONTAKT


     2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007  |  2006  |  2005

     01  |  02  |  03  |  04  |  05
       



englisch
TENSIONS
08.03. - 23.04.2009
Austrian Frederick Kiesler Foundation
 
    
Während frühere Arbeiten von Krüger & Pardeller oft funktionale Abläufe und die Benutzbarkeit des Objekts thematisierten, steht in der Kiesler Stiftung Wien unter dem Titel Tensions vor allem die momenthafte Wahrnehmung eines „räumlichen Augenblicks“, ein Verharren in der Zeit, im Mittelpunkt. Krüger & Pardeller erinnern in ihrer Auseinandersetzung an Kieslers Studien zur Überwindung der Schwerkraft, die eine Konstante in seinem Schaffen bildeten. Der Architekt und Künstler verwies in seinem Werk auf ein „Bausystem von Spannungen im freien Raume“, das vor allem in seinen avantgardistischen Entwürfen einer schwebenden „City in Space“ (1926) die Vereinbarkeit von divergierenden Zuständen wie Spannung und Entspannung unter Beweis zu stellen versuchte.

Monika Pessler http://www.kiesler.org/
>Text