AUSSTELLUNGEN  |  WERKE  |  TEXTE und PUBLIKATIONEN  |  BIOGRAFIE  |  KONTAKT


     2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007  |  2006  |  2005

     01  |  02  |  03  |  04
       




VOTIVPARK-GARAGE
EINFAHRT
Sigmund Freud Park, Wien
 
 
 
1962 fotografiert, legen die Abbildungen der Votivpark-Garage Zeugnis ab, von den ursprünglichen Strukturen und der Raumqualität. Ein Detail, eine Werbung für Autolacke, öffnet die Frage nach dem historischen Erscheinungsbild, das eine wichtige Information vorenthält: die Farben der Zeit. Krüger & Pardeller tauchen ein in die Welt der Farben und recherchieren die Lacke unterschiedlicher Automarken.

Hersteller reagieren bei den Farbbezeichnungen auf aktuelle Entwicklungen. So brachte Ford, unmittelbar die 68er-Bewegung aufgreifend, ein entsprechendes Anti-Establish Mint auf den Markt. Moonstone, Blanc Stellaire, Space Yellow – 1969 landete die Apollo 11 auf dem Mond. In den 1970ern finden wir ein Hippigrün und Poplila, aber auch ein unvoreingenommenes Arabergrau oder Sarajevo White. In den 1990er Jahren antwortet VW auf die rasante Verbreitung des Internets mit einem Cyber Green. Die Farben und ihre Bezeichnungen dienen nicht nur als persönliche Projektionsflächen, sie sind auch kollektive Speicher der Zeit.