AUSSTELLUNGEN  |  WERKE  |  TEXTE und PUBLIKATIONEN  |  BIOGRAFIE  |  KONTAKT


     2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007  |  2006  |  2005

     01  |  02  |  03
       




VOTIVPARK-GARAGE
EINFAHRT
Sigmund Freud Park, Wien
 
 
 
Bunten Fahnen aus Metall signalisieren die Einfahrt für die vorbeifahrenden Autos und markieren den Ort. Sie sind von weithin sichtbar, lackiert in 20 verschiedenen Karossierielacken, die von heute zurück bis in die 1960er Jahre reichen. Ihre Anordnung leitet die Autofahrer_innen mit einem sinnlichen Erlebnis in die Garage.

Die Fahnenmaste sind mit modularen Elementen verbunden, die zugleich als Absturzsicherung dienen. Ihre Form ist geschwungen und leitet sich ab vom Prinzip einer Gliederkette, die es ermöglicht, der Kurve der Einfahrt zu folgen und sich ihrer Krümmung anzupassen.

Die Intervention ist auch parkseitig sichtbar, sie wird zu einem identitätsstiftenden Moment, nicht nur für die Benutzer_innen der Garage, sondern für den gesamten lokalen Stadtraum.