AUSSTELLUNGEN  |  WERKE  |  TEXTE und PUBLIKATIONEN  |  BIOGRAFIE  |  KONTAKT


     2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007  |  2006  |  2005

     01  |  02  |  03  |  04
       




PERMEABLE SYSTEM I
27.03. – 04.05.2005
Galerie Andreas Engler, Berlin
 
    
Die skulpturalen Objekte von Krüger & Pardeller sind auf ein räumliches Gesamtkonzept ausgerichtet und verweisen auf Architektur ebenso wie auf natürliche oder wissenschaftliche Konstruktionsmodi. Innerhalb der Verweisstruktur führen Krüger & Pardeller bestimmte Motive ein, wie etwa den Turm der Schatten von Le Corbusier aus dem Jahr 1950, oder als außerkünstlerische Referenz aus der Naturwissenschaft eine Abbildung der Aphyteia – ein botanisches Phänomen, welches gattungsspezifisch lange nicht einzuordnen war. Die Verwendung dieser Abbildungen spielt inhaltlich genau auf jene Frage nach dem Betrachterstandpunkt an und transformiert die Gedanken zur Differenzbildung und Bedeutungszuschreibung auf die jeweils etablierten künstlerischen Gesamtkonzepte der Raumbespielung.